Miteinander leben
 und lernen

 

Home
Nach oben

 


Was lange währt, wird endlich gut!



Am 19. September 2009 veranstaltete die Städt. Realschule Übach-Palenberg ihr siebtes Schulfest zur Feier ihres 30-jährigen Bestehens.

Hier die Ansprache, welche Frau Thelen-Graß, die Koordinatorin des entsprechenden Planungsteams, beim Festakt im Pädagogischen Zentrum hielt:

"Liebe Festgäste,

seit ungefähr 1,5 Jahren hat sich ein Team aus zunächst nur Lehrern, später  auch Eltern und Schülern mehr oder weniger regelmäßig getroffen, um diesen besonderen Tag vorzubereiten.  Wir feiern heute Geburtstag, 30 Jahre Realschule Übach-Palenberg.  Dazu begrüße ich Sie und euch alle im Namen des Teams und des gesamten Kollegiums recht herzlich.

Unsere Schule feiert Geburtstag, nicht nur eure Schule. Dass sie zur dieser Schule wurde, haben wir denjenigen zu verdanken, die vor 30 Jahren als erste hier ihre Arbeit begannen, einigen wenigen Lehrern und dem 1. Schulleiter, Herrn Dohmen, und seiner Stellvertreterin, Frau Pelzer. Diesem ersten Kollegium gehörten unter einigen anderen auch 2 Lehrerinnen, die jetzt noch hier arbeiten, an. Nicht nur 6 Jahre, wie die meisten von euch Schülern, sondern sage und schreibe 30 Jahre sind sie schon an dieser Schule! Wollt ihr wissen, wer es ist? Frau Feusthuber und Frau Hildesheim sind diejenigen welche – in Zusammenarbeit mit der damaligen Schulleitung und natürlich den anderen Kollegen der ersten Jahre – der Schule ihr besonderes Gesicht gaben und sie mit allen hinzu gekommenen Kollegen inklusive neuer Schulleitung  und natürlich euch Schülern zu „unserer“ Schule machten.

Das soll heute besonders deutlich werden, wenn wir gemeinsam den Geburtstag unserer Schule feiern und ihr in gewisser Weise einen neuen Stempel aufdrücken wollen, ein Schul - Logo, das in einer einfachen Darstellung unsere Schule versinnbildlicht: den Schulstandort an der Wurm und die drei Säulen unseres Schulprogramms. Dieses Logo  wird uns heute in vielen Dingen begleiten; so z. B. im Schulmosaik, welches wir mit vereinten Kräften aus lauter kleinen Steinchen, die stellvertretend für jeden einzelnen von uns stehen, erstellen möchten. Nur im Gesamtbild werden diese einzelnen Steinchen ihre volle Bedeutung entfalten und ihr ganzes Gesicht zeigen – so wie wir Lehrer und Schüler, aber auch die Eltern und alle für die Schule Verantwortlichen in Stadt und Land nur miteinander das Bild der Schule prägen und auf ihre Entwicklung positiv Einfluss nehmen können. 

Freuen wir uns nun auf einen schönen Tag, an dem wir gemeinsam feiern und viel Spaß haben wollen. „Miteinander Spaß haben“ war auch unser Motto, unter das wir die Vorbereitung dieses Tages gestellt haben. „Miteinander Spaß haben“ außerhalb von Unterricht und Leistungszwang, ohne mit der gesamten Schülerschaft über mehrere Tage diverse Aktionen vorbereitet und dadurch Unterrichtsausfall provoziert zu haben. Wir konnten für heute viele „Mitstreiter“ von außerhalb gewinnen, mit uns diesen Tag zu gestalten. Einige waren im Vorfeld schon aktiv, andere werden sich heute erst präsentieren. Wir danken allen, dass Sie gekommen sind und hoffen, dass die unterschiedlichen Angebote und Workshops auf großes Interesse – und das sei ausdrücklich gesagt, nicht nur der Schüler – stoßen! Einladen möchte ich alle zu allen Mitmachaktionen, genauso wie zu den Spielen auf dem Schulgelände und den Präsentationen hier im PZ, bei denen sich unsere Schüler und Ehemalige, aber auch die Teilnehmer der Workshops einbringen werden. Sie wünschen sich ein aufmerksames Publikum!

Eines brennt mir jedoch noch sehr unter den Nägeln:  „Danke“; an die Elternvertreter Herrn Kämmerling, Frau Görtz und Frau Lauterbach, die während der Vorbereitung unermüdlich Sponsorengelder auftrieben und unsere Sitzungen mit Vorschlägen bereicherten; den Schülern Tayfur, Sarah und Joyce, deren Werk Sie und ihr gleich auf dem Schulhof hören werdet, und allen Kollegen des Teams, besonders Frau Hildesheim, die immer wieder Hilfen zur Organisation in Form von guten Tipps gab, mit Akribie etliche Listen schrieb und die Festzeitschrift erstellte, sowie Herrn Starek, der im wahrsten Sinne des Wortes „auf allen Hochzeiten tanzte“ und sich in unzähligen Telefonaten und Fahrten hin und her um das Zustandekommen etlicher Aktionen kümmerte. Euch  und Ihnen meinen besonderen Dank!

Jetzt aber endlich: „Viel Spaß“  bei unserem Programm hier und anderswo auf dem Gelände – und für später „Guten Appetit“!"
[Download der Rede hier!]
[Download "Die Schülervertretung (SV) unserer Realschule - Entwicklung seit 2004" hier!]
[Download "www.realschule-übach-palenbereg.de - Die Internet-Site unserer Realschule" hier!]

Erste Fotos über dieses Schulfest findest Du/finden Sie hier
[258 Fotos mit integrierter Diashow!].
Wunderschöne Tele-Portraits enthält eine andere Bildergalerie
[181 Fotos mit integrierter Diashow!].

Ein sehr beliebter Programmpunkt des Schulfestes war der folgende, von Frau Steinbeck durchgeführte:



           Und dem Gewinner winkte ......       
Die Liederauswahl!                                                         Die Siegerlisten!


 

SuperMittwoch                   Geilenkirchener Zeitung      Gelber Kasten mit der Jubiläums-Bildershow
                              
vom 16.9. und 04.11.2009    vom 23. September 2009   am 09. Oktober 2009, gestaltet von Herrn Froese und seinen
                                                                                                         HelferInnen

Hier Scans der Festschrift, wobei die Werbeseiten aus Platzgründen ausgespart wurden. Bitte die schlechte Qualität entschuldigen, da das Original leider nicht mehr erhältlich war:





                                  


Frau Rempel, Frau Steinbeck und Frau de Gijsel evaluierten das Schulfest wie folgt
[JPEGs aus der entsprechenden Powerpoint-Präsentation - Lehrerkonferenz vom 17. März 2010]:








                                          

Die offizielle Internet-Einladung zum 30-Jahre-Schulfest sah so aus:

 
Schulfest

Wir feiern Geburtstag! Unsere Schule wird 30 Jahre alt!

Aus diesem Anlass wird es am 19.9.2009 ein Schulfest geben, zu dem wir alle Schüler/innen mit Eltern, Omas und Opas, Ehemaligen - mit und ohne Kinder-, Freunde und Förderer unserer Schule herzlich einladen. Wir wollen gemeinsam einige fröhliche Stunden erleben und miteinander Spaß haben.

Wir feiern von 11 bis 17  Uhr und freuen uns schon jetzt auf zahlreichen Besuch! Für das leibliche Wohl ist reichlich gesorgt.

                        

Bitte bringt/bringen Sie schönes Wetter,


                 
                                                                 

guten Hunger  und vor allem gute Laune mit!   

                       

                  

Gerne nehmen wir natürlich auch eure/Ihre Unterstützung – sei es in Form von praktischer Mithilfe,

Finanz- oder Sachspenden – an.

            



Auch attraktive Preise – größere wie auch kleine - für unsere Tombola werden in der Schule gerne entgegen genommen.

                                                                            
Es muss ja nicht gleich ein goldenes Fahrrad sein!                                 

                                                                                   

                                                               

Ein herzliches Willkommen und schon jetzt ein Dankeschön!

Für das Vorbereitungsteam

Gisela Thelen-Graß


Zurück zum Seitenanfang!


Letzte Änderung: 18. März 2010