Miteinander leben
 und lernen

 

Home
Nach oben

 



Zunächst einmal möchten wir Herrn Ernst [links] und Herrn Korkmazel [rechts] danken, dass
sie mit uns als Begleiter zur Eissporthalle nach Aachen gefahren sind; also: Vielen Dank!




Zum ersten Mal ging´s für die 5 b des Schuljahres 2009/2010 am 11. März 2010 Richtung Eissporthalle Aachen.
Wie immer mit der 433 ab Schulzentrum nach Alsdorf-Annapark und von dort mit der 51 nach Aachen-Eissporthalle. Das Wetter war zwar nicht super (- am Vortag hatte noch so schön die
Sonne geschienen! -), aber es hat Gott sei dank nicht geregnet.

Einmalig der Sachverhalt, dass wir die Eisfläche den ganzen Vormittag für uns allein hatten, dem Bewegungsdrang waren somit keinerlei Grenzen gesetzt.

In der ersten Stunde unseres Eis"auftritts" half uns eine professionelle Eislauflehrerin (Frau Bober), vor allen Dingen denjenigen, die noch nie auf Schlittschuhen gestanden hatten.

Dass Eislaufen in Aachen immer mehr Spaß macht als der schönste sechsstündige Schultag,
erkennt man an den folgenden Bildern:











Einsatz bis zum Letzten, hier Harvey, aber letztendlich ist doch alles gut gegangen:



Zurück zum Seitenanfang!

Letzte Änderung: 21. März 2010