Miteinander leben
 und lernen

 

Home
Nach oben

 

Unsere Realschule erweiterte ihr Berufsorientierungsbüro (BOB) finanziert mit Hilfe der Initiative „Zukunft fördern“

„Benimm ist in“ an der Städtischen Realschule Übach-Palenberg

Einen Ort in der Schule schaffen, der ausschließlich dem Zwecke der Schullaufbahn- und Berufsberatung dient. Dieses anspruchsvolle Ziel realisierte unsere Schule Realschule bereits im letzten Schuljahr mit der Einrichtung eines Berufsorientierungsbüros „BOB“, gefördert mit einer Summe von 5.000 € aus dem Innovationsprojekt „Zukunft fördern“. 

Vertiefte Berufsorientierung gestalten der Regionaldirektion Nordrhein-Westfalen der Bundesagentur für Arbeit und des nordrhein-westfälischen Ministeriums für Schule und Weiterbildung. Bisher nutzten die SchülerInnen und Schüler ihr „BOB“ um Bewerbungen zu formulieren, im Internet nach Ausbildungsplätzen zu recherchieren und sich mit Hilfe einer umfangreichen Materialsammlung über Ausbildungsberufe zu informieren. Gleichzeitig dient das „BOB“ als Ort für Beratungsgespräche und als Zentrale zur Koordinierung berufsbegleitender Maßnahmen. 

Über die Bereitstellung einer weiteren Fördersumme in Höhe von 3.000 € zeigt sich auch Schulleiter Hans Heinrichs erfreut, denn „mit dieser Summe konnten wir unsere bisherigen Maßnahmen einer gezielten Berufswahl weiter ausbauen und damit die Ausbildungsreife unserer Jugendlichen verbessern ..." 

Mehr als 100 Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrganges übten sich intensiv in einem Workshop, durchgeführt von der AWO-Service GmbH, einen Tag in gutem Benehmen. In Theorie und vielen Praxiseinheiten durchlebten die Schülerinnen und Schüler unterschiedliche Alltagssituationen, in denen das richtige Verhalten eine wichtige Rolle spielt, ob in öffentlichen Verkehrsmitteln, beim Einkauf, im Theater, im Restaurant, in der Schule oder in einem Betrieb.

In der Abschlussrunde war vor einigen Teilnehmern häufiger zu hören:

„Wir hätten nicht gedacht, dass gutes Benehmen Spaß machen kann!“

Die Geilenkirchener Zeitung berichtet am 5. Februar 2011 ...

... und der Super-Mittwoch am 9. März 2011.


Letzte Änderung: 02. Juni 2011


Zurück zum Seitenanfang!