Miteinander leben
 und lernen

 

Home
Nach oben

 

 

Tivoli-Lauf in Aachen (29. Mai 2011)

 Die RSÜP-Bildergalerie zum .....

..... findet man hier!

Am Sonntag, dem 29. Mai 2011, nahmen 13 Schülerinnen und Schüler unserer Schule aus dem 8. und 9. Schuljahr am 2. Tivoli-Lauf in Aachen rund um den neuen Tivoli, d. h. das neue Fußballstadion von Alemannia Aachen, teil, und zwar am 1.7 km langen Schüler- und Jugend-Lauf:



Hier die Platzierungen im Einzelnen:
 
Name, Vorname Jahrgang Altersklasse/
Start-Nr.
Zeit Gesamt-
platzierung
Geschlechts-
platzierung
Jahrgangs-
platzierung
Gottwald, Stefan 1995 MJugB/913 7:43,0 41 35 1
Hans, Christian 1996 MSch15/915 7:47,1 43 36 1
Ahrens, Nadine 1995 WJugB/923 8:02,0 59 10 1
Schaumann, Lukas 1995 MJugB/910 8:07,1 66 53 2
Kapfenberger, Romina 1996 WSch15/925 8:25,5 94 24 4
Krause, Dhana 1995 WJugB/916 9:23,3 124 32 2
Peters, Catrin 1995 WJugB/924 9:25,5 128 33 3
Reynders, Svenja 1997 WSch14/545 10:05,8 146 42 2
Anders, Milena 1995 WJugB/922 10:31,0 158 48 4
Kouchen, Kirstin 1995 WJugB/918 10:48,9 169 53 5
Ullmann, Julia 1996 WSch15/919 10:49,1 170 54 6
Pelzer, Maren 1995 WJugB/917 13:09,3 188 58 6
Schmidt, Nicole 1995 WJugB/912 13:15,3 190 60 7


                

Insgesamt Schnellster unserer Schule war somit Stefan Gottwald aus der Klasse 8 d.

Beste weibliche Teilnehmerin unserer Schule insgesamt war unsere Schülersprecherin Nadine Ahrens aus der Klasse 9 a, die nicht nur hier mit gutem Beispiel voran"lief"!

Sie schildert ihre Eindrücke vom Tivoli-Lauf wie folgt:

"Am 29. Mai, an einem Sonntag, hat unsere Schule erneut an dem Tivoli–Lauf teilgenommen.

Allerdings verlief einiges anderes, als  im Jahr davor. Alle Läufer aus den 8. und 9. Klassen trafen sich um 12 Uhr am Tivoli. Dort wurden unsere Startnummern verteilt und an uns befestigt. Nachdem alle vollzählig ankamen und jeder seine Startnummer bekommen hatte, wurden einmal wieder eine Menge Fotos geschossen.
„Bitte lächeln“! Herr Arians und Frau Thelen-Graß, die uns die ganze Zeit begleiteten, verteilten nun die T-Shirts, und direkt danach ging es los in den Tivoli.

Wir haben uns natürlich alle in den VIP Bereich des Stadions gesetzt. Denn: Wann kommt man schon einmal dort hin. Da viele schon einmal im Tivoli Aachen waren, wollten nur wenige Schüler/innen den Tivoli erkunden. Wir blieben gemütlich auf der VIP-Tribüne sitzen, erzählten miteinander und hielten Ausschau nach den Alemannia-Spielern, doch die waren leider nicht zu entdecken. Herr Arians behauptete:“ Die sind im Urlaub.“ Schade, dass sie nicht da waren.

Nachdem wir uns alle ausgiebig unterhalten hatten und viel gelacht hatten, machten wir uns für den Lauf bereit. 1,7 km mussten wir laufen. Eigentlich hätte unser Jahrgang (1995) 5 km laufen müssen, doch da keiner von uns sich diese Strecke zugetraut hat, hat Herr Arians nachgefragt und für uns als Realschule wurde eine Ausnahme gemacht. Da hatten wir Glück! Nun mussten wir nur noch 1,7 km laufen, wie im letzten Jahr. Anders als im vorherigen Jahr liefen erst die Mädchen und dann die Jungen.

Unsere Läufer haben alle sehr gut abgeschnitten! (Wir sind ja auch Realschüler der Realschule Übach-Palenberg ;-)!) Ich bin erste meines Jahrganges geworden und zehnte von allen Mädchen. Ich war sehr stolz, denn dafür, dass ich nicht regelmäßig trainiere und nur meinen Hobbys nachgehe, ist das ganz schön gut. Auch die anderen haben einen positiven Lauf hinter sich gebracht und waren alle stolz auf sich. Nur schade war, dass unsere Zeiten nicht in der Auswertung (Preisvergabe) gewertet wurden, da wir eigentlich 5 km hätten laufen müssen. Doch über eine Urkunde hätten wir uns sehr gefreut. Aber na ja, man kann nicht alles in seinem Leben bekommen. Dabei sein ist alles!

Und ich kann nur sagen, es war mal wieder ein sehr schöner und lustiger Sonntag mit sehr gutem Wetter. Nächstes Jahr würden wir es gerne einmal mit einem Staffellauf versuchen! Da würden wir uns freuen, wenn sich viele von Euch bereit erklären könnten, folgende Strecken zu laufen: 8,5 km, 7,3 km und 5,3 km. Auf dieser Seite könnt ihr die Strecke einmal anschauen:

http://www.leichtathletik-alemannia.de/tl_files/tivoli-lauf/bilder_2011/Strecke%20HM_Staffel.png

Je mehr sich von Euch bereit erklären, umso mehr von Euch können zusammen eine Strecke bewältigen. Ob ihr gut oder schlecht laufen könnt, ist egal! Macht einfach mal mit, und seid dabei!
 

Wie gesagt:“ Dabei sein ist alles“! :-)

Und ich kann Euch versprechen: Es ist eine tolle Erfahrung und macht jede Menge Spaß!

Liebe Grüße

Nadine Ahrens (Schülersprecherin), Klasse 9a ;-)"



Allen Läuferinnen und Läufern an dieser Stelle ein großes Lob, haben sie ja nicht nur den Sonntag für unsere Schule und den Laufsport ge"opfert"!

                                          
Letzte Änderung: 17. Juli 2011


Zurück zum Seitenanfang!