Miteinander leben
 und lernen

 

Home
Nach oben

 


2015 - Alkohol-Projekt der 8. Klassen (28. und 29. Januar 2015)


Sechstes Alkoholprojekt der 8. Klassen an der Städt. Realschule Übach-Palenberg.

Ablauf und Inhalte dieses Projektes beschreibt die Projektleiterin
Sabine Steinbeck hier.

In diesem Schuljahr beteiligt:


Die Klasse 8 a mit ihrer Klassenlehrerin Frau Peterek;
die Klasse 8 b mit ihrer Klassenlehrerin Frau Vieth;
die Klasse 8 c mit ihrer Klassenlehrerin Frau Herrmann.

"Bereits zum sechsten Mal in Folge konnten sich die Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs im Euregionalen Alkoholparcours über die Gefahren des Suchtstoffs Alkohol informieren. Dass es dabei nicht immer trocken und ernst zur Sache ging, ist durchaus gewollt, denn die Jugendlichen sollen ruhig Spaß haben und dabei trotzdem Informationen mit nach Hause nehmen.

Jede der drei achten Klassen von Frau Peterek, Frau Vieth und Frau Herrmann hatte dazu zwei Schulstunden Zeit und konnte an vier Stationen etwas über die Wirkung von Alkohol auf den Körper und das Verhalten erfahren. Unterstützt wurden sie dabei in diesem Jahr von Frau van Halbeek, Dipl.- Sozialarbeiterin und Suchtprophylaxefachkraft im Kreisgesundheitsamt Heinsberg, und Herrn Heitzer, Kriminalhauptkommissar für Kriminalprävention und Opferschutz, sowie den Biologielehrerinnen Frau Thelen-Graß, Frau Nuessgens und Frau Steinbeck.

Abends hatten dann die Eltern die Gelegenheit in den Alkoholparcours hereinzuschauen, nachdem sie zuvor einige sehr erfrischende – natürlich alkoholfreie – Cocktails probieren durften, die Ihnen ausgewählten Schülerinnen und Schülern zubereitet hatten. An diesem Abend informierten außerdem Herr Heitzer (s.o.) und Herr Poschen, Suchtexperte der AOK Rheinland, über die schwierige Zeit mit pubertierenden Jugendlichen, die nur zu gerne schon Erfahrungen mit Alkohol suchen möchten, obwohl ihnen das Gesetz und die Eltern hier ganz klare Grenzen setzen. Dabei zeigte sich, dass die Statistiken des Kreises Heinsberg beweisen, dass schon viele 14jährige eigene Alkoholerfahrungen hinter sich haben.

Für die Schülerinnen und Schüler ist das Projekt rund um die Gefahren des Alkohols jedoch damit nicht zu Ende. Es folgen noch der Besuch eines Anonymen Alkoholikers, Informationen über die gesetzlichen Bestimmungen rund um Alkohol durch die Klassenlehrerinnen sowie genauere Einzelheiten zur Wirkung auf den Körper im Biologie- bzw. Chemieunterricht." [Sabine Steinbeck]

Klick auf Bild startet Bildergalerie!

Interessante Links zum Thema:

www.suchtvorbeugung-hs.de/wir.htm - Suchtvorbeugung im Kreis Heinsberg

www.bist-du-staerker-als-alkohol.de

www.kenn-dein-limit.info

www.kmdd.de

www.drugcom.de

www.bzga.de/botmed_32101800.html - Rezepte für Cocktails

Letzte Änderung: 16. Januar 2017


Zurück zum Seitenanfang!