Miteinander leben
                                                       und lernen
 

Home
Nach oben

 

Im November 2008 wurde ein Wettbewerb um die beste Gestaltung eines neuen Schullogos für unsere Realschule ins Leben gerufen, und zwar durch Studierende des Studiengangs CMD = "Communication & MultimediaDesign" an der Fachhochschule Aachen.

Weitere Informationen zu diesem Wettbewerb bietet der "Ausschreibungs"text:
 

A k t i o n    S c h u l l o g o
Wettbewerb  um die beste Gestaltung
• Studierende CMD • November 2008 •
 


 

derzeitiger Briefkopf

neues Eigenkonstrukt
Grafik übernommen aus Stadtlogo
also nicht originär RS

Ein Logo:
- ist Teil des visuellen Erscheinungsbildes einer Schule,
- besteht in der Regel aus einem oder mehreren Buchstaben, einem Bild oder
   einer Kombination dieser Elemente,
- ergibt ein feststehendes (im Idealfall symbolisches) Zeichen, wofür die Schule
   steht.

Ein
Logo soll :
- im Hinblick auf Inhalt verständlich und logisch sein, sowie unverwechselbar
   und
- in mehreren Kontexten (Briefkopf, T-Shirt, ...) deutlich reproduzierbar sein.

Hinzu kommt

- seine Einprägsamkeit, die durch Prägnanz und Einfachheit (KISS = Keep It
   Short And Simple) zu erreichen ist.

input  Was könnte in die Gestaltung einfließen?
Drei wichtige Säulen unseres Schulprogramms:
 


Lernen von und mit
unseren Nachbarn:

• Realschule in Grenznähe zu NL
• NL als Schulfach (neben Französisch)
• Partnerschule in Landgraaf (NL)
• gemeinsames Lernen in Projekten
• niederländisches Sprachzertifikat
• Praktika in NL
 

Miteinander Leben
und Lernen:

• Sozialtraining
• Nachmittagsbetreuung
• Schüler helfen Schülern
• Streit-Schlichter
• ...
 


Beruforientierung:
• Berufswahlpass
• Praktika
• Kooperation mit großen Industriefirmen
• Kooperation mit Berufsberater
• Orientierungsveranstaltungen
Schullaufbahn
• ...
 


input  • Was könnte in die Gestaltung einfließen?
 
Gelb:
• leuchtendes Gelb taucht bei uns ziemlich häufig auf:
• Schaukasten
• Wände
• Logo Nachmittagsbetreuung
---> evtl. mit Komplementärfarbe "Blau".

• Achtung! FDP!
• Achtung!! Auf gute SW-Reproduzierbarkeit achten!
 

 
input  • Was könnte in die Gestaltung einfließen?

Wurm
das mäandernde Flüsschen, das uns von unseren Nachbarn trennt.

input  • Was könnte in die Gestaltung einfließen?

angenehme Lernatmosphäre


input  • Was könnte in die Gestaltung einfließen?

R S Ü P reicht nicht !
Es muss auch für Außenstehende klar sein: Realschule Übach-Palenberg!




m.E. besser:



input  • Was könnte in die Gestaltung einfließen?
 
Beispiele:





 

Wettbewerb  um die beste Gestaltung
• Studierende CMD • November 2008 •

 
Die Entscheidung

Es ist geplant, alle relevanten Gruppen der Schule,
SchülerInnen,
Eltern,
LehrerInnen und
Schulleitung
an dem Entscheidungsprozess zu beteiligen.
Ihre Arbeiten werden hierzu in der Schule öffentlich präsentiert.

 

Wettbewerb  um die beste Gestaltung
• Studierende CMD • November 2008 •
 
Der Preis
 


Hier nun die 15 besten Entwürfe für dieses neue Logo unserer Schule, am 14. Januar 2009 zu wählen von der Gemeinschaft aus LehrerInnen, SchülerInnen und Eltern in der dann stattfindenden Schulkonferenz
[Bitte beachten: Aus Webspace-Gründen musste die Qualität der Entwürfe stark herabgesetzt werden; sie liegt in der Realität wesentlich höher]
:

 


Entwurf 1


Entwurf 2


Entwurf 3


Entwurf 4


Entwurf 5


Entwurf 6


Entwurf 7


Entwurf 8


Entwurf 9


Entwurf 10


Entwurf 11


Entwurf 12


Entwurf 13


Entwurf 14


Entwurf 15

Nachdem SV-Sitzung, Lehrerkonferenz und Schulpflegschaft sich unabhängig voneinander für Entwurf 13 ausgesprochen hatten, war es nur noch Formsache, dieses Logo auf der oben benannten Schulkonferenz einstimmig als das neue Logo der Städtischen Realschule Übach-Palenberg zu bestätigen. Nach einer kleinen Abänderung der Reihenfolge in den Schriftzügen (neu: "Realschule" oben, "Übach-Palenberg" unten) war das neue Logo perfekt:


                                                                                                                      SV-Logo ab Februar 2009


Artikel aus dem "Blickpunkt", Ausgabe 4/2009


Zurück zum Seitenanfang!


Letzte Änderung: 09. August 2009